Zen

Zen

Zen ist weder eine Religion noch eine Ideologie, eine Theologie, ein Dogma oder ein Glaubenssystem. Zen ist keine Philosophie. Zen bedeutet einfach aufzuwachen, mein Wahres Selbst zu erlangen und allen Wesen zu helfen, frei von Leid zu sein.

Zen stammt aus den Erleuchtungs-Lehren von Shakyamuni Gautama Buddha. Der Buddha („derjenige, der erwachte“) war weder ein Gott, noch ein Messias, noch ein Guru. Er war ein Mensch von großer Empfindsamkeit, der, in seiner Jugend von dem vorherrschenden Leiden bewegt, das er im menschlichen Leben erlebte, zu seiner wahren Natur gelangte, indem er in Meditation saß. Wir praktizieren auch Meditation, um dieselbe wahre Natur zu erkennen, die Buddha vor mehr als 2500 Jahren erkannte. Zen beinhaltet nicht die Verehrung oder das Anbeten einer Gottheit oder „höheren Macht“. Es bedeutet einfach die Rückkehr zu unserem Wahren Selbst, genau hier.

Newsletter

© Zen Center Regensburg e.V.